Holy Shit Shopping 04. & 05. 12.2010

powder und Nisades stellen beim Holy.Shit.Shopping aus und bringen ihre Geschenkideen mit in den Großmarkt. Schöne Kosmetiktäschchen, Schlafmasken, Schals und Wärmflaschenmonster erwarten Euch.
Mit im Gepäck haben sie Gastdesignerin Tineke Hülsebus mit Weihnachtskarten, Gartenzwerglampen und Vogelfutter in besonderer Form. Seid gespannt auf neue Produkte.

eflyer-bunt

IDEE.

HOLY.SHIT.SHOPPING – Die Weihnachts.Shopping.Lounge ist ein Kunst- und Designmarkt und präsentiert seit 6 Jahren ca. 150 handverlesene junge Designer, Kreative und Künstler, sowie eine wilde Mischung an Mode-, Schmuck- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Graphik, Comics und Literatur in besonderer Architektur.

Die Besucher haben die Chance, junge und unetablierte Kunst zu erwerben und damit kreative Newcomer zu unterstützen. Berlin, Hamburg, Stuttgart und Köln – die Standorte bieten unseren Ausstellern die Möglichkeit weit über ihre Stadtgrenzen hinaus ihr Artwork zu promoten.

Unser Ziel ist ein kreatives Für- und Miteinander von größeren Labels und jungen Nachwuchs-Designern. Jenseits kostspieliger Messen soll jungen Designern eine Plattform geboten werden, sich einem großen Publikum zu präsentieren. Bekannte Namen ziehen bekanntlich viele Leute. Davon sollen die kleineren Designer profitieren. Erfahrungsgemäß aber warten die jungen Designer mit manch inspirierenden und unkonventionellen Ideen auf. Weiterhin setzen wir auf die positive Synergie zwischen Designern und Musikern, die sich gleichfalls promoten. Wir freuen uns auf eine gegenseitige Bereicherung auf allen Gebieten.

STORY.

2004 organisierten wir das erste HOLY.SHIT.SHOPPING. – damals noch im Berliner Cafe Moskau. Das Veranstaltungskonzept, Kunst und Design, Musik und Party in besonderer Architektur zu vereinen, hat sich bewährt und mittlerweile gehen wir mit der Veranstaltung zur Weihnachtszeit in vier Städten auf Tournee. Unsere Stationen bislang sind Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart.
Wegen der großen Nachfrage gibt es HOLY.SHIT.SHOPPING. seit 2009 auch im Sommer mit einem Super-Sonder-Sale unter dem wundervollen Namen SUMMER.POP.SHOPPING. in Berlin und in Stuttgart.

NETWORKING.

Künstler treffen Galeristen. Designer treffen Ladenbesitzer. Gute Ideen treffen auf Vertriebswege. HOLY.SHIT.SHOPPING und SUMMER.POP.SHOPPING bieten allen Kreativen eine Plattform, sich einem großen Publikum zu präsentieren.

hamburg_eflyer2010

nachtkauf: „kreatiefe trauer – kollektive buysetzung“

flyer

26.11.2010 | 20-24 h
3€ eintritt (inkl. 1€ verzehrgutschein)
freier eintritt für studenten

wenn ein geniales konsumkonzept wie der themenweltenshop fitting forward für hamburg gestorben ist,
dann ist das anlass zur kreatiefen trauer.

im lokal wird fitting forward seinen abschied aus der hanseatischen modelandschaft inszenieren.
textiles geleit gibt das mode-netzwerk „strich & faden“ zusammen mit weiteren netzwerken und förderinitiativen.
herzlich eingeladen zur kollektiven buysetzung sind alle, die sich von hamburgs kreativszene angezogen fühlen und die daran glauben, das solidarität sich auszahlt.

teilnehmer:

beratungsstelle für selbstständigkeit: garage <http://www.wasistgarage.de/>
designer netzwerk: strich & faden <http://www.lokal-hamburg.de/18.html>
designer netzwerk: kleidkollektiv <http://www.kleidkollektiv.de/>
förderinitiative: hamburg kreativ gesellschaft <http://www.kreativgesellschaft.org/>
globally responsible fashion: fairliebt, glore & lena schokolade <http://www.glore-hamburg.de/index.html>
handwerkerinnenagentur: perle hh <http://www.perle-hh.de/>
kultur aus hamburg: pferdestall <http://www.pferdestall.de/>
kultur aus hamburg: konsumkulturhaus lokal <http://www.lokal-hamburg.de/>
themenweltenshop: fitting forward <http://www.fittingforward.com/>

Elbrausch Artkollektiv Kunsthandwerkerbasar

Elbrausch-Art-Kollektiv rollt den roten Teppich aus und präsentiert am Sonntag den 21. November 2010 von 12-20 Uhr seinen Kunst & Design Markt in der alten Kleiderkammer der Bahn in der Harkortstr. 125 in Altona.
powder und Nisades sind dabei und stellen wunderbare Mode und Kleinigkeiten aus!

Schmuck von einer neuer Gastdesignerin ist bei Amadea eingetroffen

Häkelschmuck von Häkelstorfer

Wunderschöner festlicher Häkelschmuck von Häkelstorfer ist jetzt bei uns im Laden und auch bald  online bei uns im Shop zu erstehen.

“Häkelstorfer”  steht für gehäkelte Kreationen von Designerin Katrin Eckerstorfer.
Kunstvoll spielt sie in ihren Schöpfungen mit Sein und Schein. Ohne dabei das Erscheinungsbild des Objekts zu vernachlässigen.
Was auf den ersten Blick als Gold und Silber wahrgenommen glänzt, erschließt sich dem genauen Betrachter schlussendlich als Garn.  Allein in der Verschlusstechnik kommen andere Materialien zum Einsatz.
Alle “Häkelstorfer” Kreationen sind handgefertigte Unikate. Der Tragekomfort steht nicht im Mittelpunkt ist aber ein angenehmes Plus ihrer Designs. Bei “Häkelstorfer” handelt es sich um bequemes Schmuckdesign das sich nicht nur gut anfühlt.

www.haekelstorfer.at

Amadea geht auf Reise…

Wir nutzen die Vorweihnachtszeit um mit Amadea auf Reisen zu gehen. Wir präsentieren unser Sortiment einschließlich unserer Label powder und Nisades auf einigen Ausstellungen in Hamburg und Hannover. Dort findet Ihr neben uns, diverse weitere Designer und Kreative, die Euch in der Weihnachtszeit mit ihren schönen eigens kreierten Produkten beglücken wollen.
Hier die ersten Termine für den Terminkalender:

21.11.2010 Elbrausch Artkollektiv Kunsthandwerkermarkt, Harkortstraße 125, Altona
26.11.2010
Nachtkauf , “kreatiefe trauer, kollektive buysetzung”, 20-24uhr, Max-Brauer-Allee 207,  3€ Eintritt (inkl. 1€ verzehrgutschein)
04.12. und 05.12.2010
“Holy Shit Shopping”, Großmarkt Banksstraße 28, Hammerbrook, 3€ Eintritt
11.12.2010 “Textiles Geflüster” Designmarkt in der Kulturkirche, Max-Brauer-Allee 199, Altona, 3€ Eintritt
17.12. und 18.12.2010 “Designachten”, erster Design-Weihnachtsmarkt, im Pavillon Lister Meile 4, Hannover, 3€ Eintritt

Genauere Infos folgen.