Designachten

Designachten_Logo_FIN

Am 18. & 19. machen wir einen Ausflug nach Hannover. Packen unseren Laden ein und präsentieren powder und Nisades bei Designachten. Weitere Infos zu Designachten findet Ihr unten im Text. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

bild-8

Es designachtet sehr! Einzigartige Geschenkideen bietet der erste offizielle Weihnachtsmarkt für Design und Kunst am letzten Adventswochenende in Hannover. „Mit Designachten sprechen wir Individualisten an, die ihren Lieben keine Massenartikel schenken wollen, sondern Wert auf originell gestaltete Einzelstücke legen“, sagen die Veranstalterinnen Sandra Strüber und Iris Bendix.
Künstler aus Hannover, Braunschweig, Hamburg, Berlin oder Wien präsentieren im Veranstaltungszentrum Pavillon am Raschplatz ihre Produkte, die sich vom faden Einheitsangebot konventioneller Weihnachtsmärkte wohltuend absetzen. „Wer ‚das andere Geschenk‘ sucht, wird bei Designachten fündig, bei allen Produkten handelt es sich um Handarbeit und Kleinserien, die von Junglabels, Künstlern und Kreativen meist in sehr kleinen Auflagen hergestellt, liebevoll verpackt und immer mit Herzblut gefertigt werden“, sagt Designerin Sandra, die sich mit ihrem Konzept an etablierten Messen in Köln und Hamburg orientiert.
Von verspieltem Glasschmuck aus dem Backofen, selbstbedruckten Lampenschirmen und Wandschmuck über Portemonnaies aus 70er Jahre-Luftmatratzen, hintergründige Zeichnungen, Buttons, Comics und selbstillustrierte Kinderbücher bis hin zu den gefragtesten Taschenmodellen etablierter Designer findet sich hier tatsächlich alles. Alles, bis auf Ware von der Stange, denn fast alle Stücke sind Unikate.
„Designachten bietet handverlesene Kleinigkeiten, Mitbringsel und Freudemacher, aber auch Luxusgüter, die zum Begleiter fürs Leben taugen“, sagen die Organisatorinnen. Obwohl bei Handarbeit immer mit einem gehobenen Preis zu rechnen ist, gibt es bei Designachten auch für ein schmales Budget ausgefallene Weihnachtsgeschenke.
„Unser Ziel ist eine Weihnachtslounge, in der die Besucher in entspannter Atmosphäre stöbern, klönen und ausprobieren können“, sagen die Organisatorinnen.
Abends zieht “Designachten” dann nach Linden. Am Samstagabend gibt es Absacker, Tanz und nette Gespräche im Lindener Club “Feinkostlampe Lampe“ und im “Centrum”. Das hauseigene Raumklangpflegekollektiv „Wandkontakt“ legt feinkostdesignachtliche Schmachtfetzen auf und man kann sich ganz zentral in Lindens „Centrum“ von den DJanes Carise und Pollon und DJ Rene Gutt, Indie, Electro und Soul um die Ohren hauen lassen.
Übrigens: Auch während der Ausstellung versorgen die DJs von „Centrum“ und „Feinkost Lampe“ Besucher und Aussteller mit Musik im Designachtstakt.

Designachten  Hannover
18. + 19. Dezember 2010
Pavillon Hannover (am Raschplatz)
Internet: designachten.com
Kontakt Sandra Strüber
sandra@designachten.com
01 77/528 42 84
iris@designachten.com
0177/857 16 56

Amadea Adventskalender

Bei Amadea wird jeden Tag ein Türchen geöffnet hinter dem sich tolle Geschenkideen verbergen.
Jedes mal findet Ihr ein neues Produkt mit 10 % Rabatt.
Kommt in unseren Laden oder schaut unter www.amadea-shop.de welches Produkt sich heute hinter dem Türchen verbirgt.